Betriebsbesuch bei Firma Wigger

Am 28. November 2017 hatten die Neumünsteraner Wirtschaftsjunioren die Gelegenheit, die Firma C. J. Wigger KG in Neumünster zu besuchen. Geschäftsführer Christian Wigger, der das Unternehmen neben seiner Schwester Kerrin Wigger leitet, empfing rund 15 Mitglieder und Förderer der Junioren in seinem Verwaltungszentrum in der Boostedter Straße.

Christian Wigger informierte uns ausführlich über die bereits 1881 beginnende Historie des Unternehmens, welches heute über insgesamt 6 Standorte verfügt und die komplette Branche des Baustoffs- und Baumarkthandels abdeckt. Das Gesamtunternehmen beschäftigt zurzeit ca. 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inkl. Teilzeitkräften. Allein in den Baumärkten, die über rund 80.000 Artikel verfügen, sind zurzeit 185 Mitarbeiter beschäftigt. Neben dem Baustoffhandel und den Baumärkten verfügt die Unternehmensgruppe über einen Fliesen-Fachhandel mit angeschlossener eigener Fliesenverlegung. Für diesen Fachbereich zeichnet die Geschäftsführerin Kerrin Wigger hauptsächlich Verantwortung. Weiterhin verfügt die Unternehmensgruppe über einen qualifizierten Fachmarkt für Gartentechnik und Motoristik.

Im Anschluss an den sehr interessanten Vortrag von Herrn Wigger hatten die Wirtschaftsjunioren die Möglichkeit, sowohl den Fachmarkt für Gartentechnik und Motoristik als auch den Baumarkt an der Boostedter Straße in einem Rundgang zu besichtigen und sich ausführlich über Leistungen und Angebote zu informieren.

Leuchtende Augen bekamen die Junioren bei der Erkundung des Bereichs für Advents- und Weihnachtsartikel. Die Größe, die Vielfältigkeit und die unterschiedlichsten Variationen von Beleuchtungsmöglichkeiten, die der Baumarkt an der Boostedter Straße in diesem Segment anbietet, sind wohl einzigartig in der gesamten Region.

Mit 20 Auszubildenden in verschiedenen Berufsfeldern und zwei ehrenamtlichen IHK-Prüfern engagiert sich das Unternehmen auch stark beim Aufbau von qualifizierten Nachwuchskräften, die in der Vergangenheit immer einen guten Platz im Unternehmen bekommen konnten.

Insgesamt war es für die Wirtschaftsjunioren ein hoch interessanter und gewinnbringender Firmenbesuch. Ein herzlicher Dank geht insbesondere an Herrn Christian Wigger und an seinen Mitarbeiter, Herrn Lembke, die uns mit viel Zeit und großem Engagement unterhalten und informiert haben.

gez. Lutz Kirschberger

Zurück